Bergzeitfahren im Nordschwarzwald

“Maroder Asphalt” meets “Slippery Tarmac”... Kalt war‘s, naß war‘s, schön war‘s… …auch wenn einem der Schweiß dieses Jahr fast unter den Achseln gefror, was aber bei einer Luftfeuchtigkeit von 100% auch nicht weiter schlimm ist… Zumindest hatten wir keinen vollständigen Wintereinbruch mit Schneekettenpflicht -  man muss mit dem zufrieden sein, was man hat ;) Knapp 150 wetterfeste unerschrockene Starter haben unsere Erwartungen bei weitem übertroffen und die Zeiten waren für die Bedingungen (böiger Seitenwind und ein Regenguss für die Rennradler und E-Biker) mehr als anständig! Wie immer gab es großartige Preise für alle Finisher,  - UNABHÄNGIG VON DER PLATZIERUNG. Die Startnummer war die Losnummer - für eine Stowa-Uhr, eine Leica-Kamera, Essens- und Einkaufsgutscheine und vieles mehr. Der Streckenrekord aus dem Jahr 2015 wurde bei diesen widrigen Bedingungen nicht geknackt, d.h. der Jackpot für eine neue Bestmarke erhöht sich in 2018 von 200 auf 300 Euro. (gilt natürlich NICHT für E-Bikes, sondern NUR für die Kategorien All-Bike, Rennrad und (grins) Klapprad) Ihr wart ein tolles Starterfeld, herzlichen Dank für einen tollen Tag! Auf Wiedersehen in 2018!!!  
EISZEIT - the FYTP website
© MARODER ASPHALT 2017
DANKE! Ihr wart großartig!